Laminate

Michael | Donnerstag, 27. Mai 2010 - 15:57

Laminierfolien werden für digital gedruckte Kleber sehr oft eingesetzt. Sie schützen der Aufkleber vor Umwelteinflüssen, werten ihn optisch auf oder haben sogar spezielle Funktionen. Richtig kratzfeste, auch langfristig UV-beständige Aufkleber werden im Digitaldruck mit Schutzlaminat veredelt. Mehr über den Einsatz von Schutzlaminat finden Sie in diesem Artikel.

Funktionen von Laminaten

  1. UV-Schutz
  2. Kratzfestigkeit, Schutz vor Umwelteinflüssen
  3. Optische Aufwertung
  4. Spezialfunktionen

UV-Schutz

Aufkleber, die mit Lösemitteltinten gedruckt werden, werden oft im Aussenbereich eingesetzt. ohne weitere Veredelung liegt die UV-Beständigkeit der Tinten bei bis zu 3 Jahren (je nach Umweltbedingungen). Mit einem geeigneten, hochwertigen Laminat lässt sich die UV-Beständigkeit dabei auf ca. 5 Jahre verbessern. Wir verwenden für diesen Zweck nur Laminierfolien, bei denen der UV-Schutz sowohl in der Laminierfolie selbst, als auch in der Klebeschicht eingearbeitet ist. Langfristige Fahrzeugaufkleber und Aufkleber für Schaufenster profitieren besonders vom verlängerten UV-Schutz.

Kratzfestigkeit, Schutz vor Umwelteinflüssen

Laminate verbessern immer auch die Beständigkeit des Aufklebers gegenüber Kratzern und mechanischem Abrieb. Für Autoaufkleber ist dies unbedingt notwendig, um sie z.B. in Waschstrassen zu schützen. Auch Produktaufkleber werden durch den Schutz deutlich langlebiger. Das Laminat schützt auch vor verschiedenen Chemikalien, die die Druckfarben angreifen würden. Ein Beispiel dafür ist Alkohol, wie er in verschiedenen Kosmetikprodukten enthalten ist. Natürlich ist der zusätzliche Schutz auch für Prüfplaketten oder Werzeugaufkleber vorteilhaft.

Optische Aufwertung

Die meisten Laminate gibt es in glänzender und matter Ausführung. Glänzedes Laminat kräftigt die Farben, eine matte Oberfläche sorgt für ein dezenteres Finish. Als Spezialität bieten wir auch ein leicht strukturiertes Laminat mit eleganter Perlmuttoptik an.

Spezielle Funktionen

Auch für aussergewöhnliche Anwendungen gibt es passende Laminierfolien. Ein spezielles rutschhemmendes Laminat ermöglicht die Produktion von Fussbodenaufklebern. Natürlich steht hier im Vordergrund, dass der Boden trotz des Aufklebers trittsicher bleibt (es gibt ein eigenes sog. “R9-Zertifikat” für das Laminat). Diese Laminat hat eine rauhe, körnige Oberfläche, ist äusserst kratzfest und damit auch für den Schutz von Grafiken für Messesysteme geeignet.

Laminierfolien in anderen Druckverfahren

Bei Aufklebern, die im Ssiebdruck oder im Offsetdruck produziert werden, spielen Schutzlaminate in der Praxis kaum eine Rolle. Siebdruckfarben sind bereits so kratzfest und UV-resistent, dass ein Laminat keine wesentliche Verbesserung mehr bringen würde. Kleber die im Offsetdruck produziert werden, sind im allgemeinen nicht für lange Beständigkeit gedacht. Eine optische Verbesserung lässt sich leichter mit einer Lackierung erzielen.

Du kannst einen Kommentar, oder einen Trackback von deiner Seite hinterlassen.

Hinterlasse eine Antwort